Windows 7: Die Problemaufzeichnung

Ein Problem mit Ihrem Windows 7-PC? Meistens am Telefon schwer zu erklären, wie der Fehler aufgetreten ist. Ein Klick hier, ein anderer da und dann diese Fehlermeldung.

Einfacher geht es mit einer viel zu wenig beachteten Funktion, die mit Windows 7 mitgeliefert wird: der Problemaufzeichnung – auch „Problem Steps Recorder“ (PSR) genannt. Diese Funktion zeichnet eine Folge von Screenshots, Mausklicks und (optional) Kommentaren auf, packt diese in eine komprimierte ZIP-Datei und liefert diese fertig zum Versand per Mail.

Aufzeichnen und Versenden

Wie funktioniert der PSR im Detail: Starten Sie diesen über die in Windows 7 gewohnte Startfunktion (Klick auf Start, dann über die Eingabe in das Feld „Programme / Dateien durchsuchen“) und suchen Sie nach „psr“. Nach einem Klick auf die gefundene Anwendung psr.exe startet das Programm zur Ausführung der „Problemschritte“.

Klicken Sie nun auf  „Aufzeichnung starten“ und führen Sie anschließend alle Vorgänge aus, die zum eigentlichen Problem führen. Der PSR erstellt automatisch bei jedem Mausklick einen Screenshot, sodass Ihr Administrator bei Durchsicht der Aufzeichnung Ihr Problem nachvollziehen kann – ohne ausführliche Erklärung.

Anzeige

Die Schaltfläche „Kommentar hinzufügen“ gibt Ihnen während des Ablaufs noch dazu die Möglichkeit, zusätzliche Informationen in die Aufzeichnung (als Text) einzufügen („Warum kann ich an dieser Stelle nicht…?).

Sind die Arbeitsschritte zur Problembeschreibung aufgezeichnet, reicht ein Klick auf „Aufzeichnung beenden“ und die gesamte Folge an Screenshots und Kommentaren wird in eine Datei gespeichert. Den Dateinamen und den Speicherort bestimmen Sie dabei wie gewohnt.

Jetzt kann diese Aufzeichnung per Mail versendet werden oder – so dies nicht möglich ist – auch auf einem USB-Stick weitergegeben werden.

Alles in allem eine nette Funktion „out of the box“. Das Video von Microsoft zur Anwendung sehen Sie hier. Fragen dazu beantwortet unser Support gerne.


Anzeige



Teile diesen Artikel

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 1. Juni 2015

    […] mit: Out-of-the-Box. Für den schnellen Schnappschuß gut genug, mehr aber auch nicht. Der “Aufzeichnungs-Recorder” von Windows 7 ist eine gute Möglichkeit, Probleme am PC zu dokumentieren und zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*