Outlook-Tipp: Suchen und Filtern

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Ich bekomme keine Ergebnise aufgelistet.
    Der Suchdienst ist aktiviert, Outlook wir mit indiziert. Es wurden auch über 50 TSD Objekte indiziert.
    Habt Ihr eine Idee woran das liegen kann?

  2. Ralf Pytlik sagt:

    Hallo,

    Zitat: „Ein großer Nachteil: dieser Filter beschränkt sich nur auf den aktuell markierten Ordner im Posteingang.“

    Stimmt genau. Gerade wegen dieses Nachteils und vielen weiteren, die Sie in Ihrem Artikel erkannt haben, haben wir Lookeen entwickelt. Mit Lookeen wird die Suche in Outlook um ein Vielfaches vereinfacht und Lookeen findet sehr schnell –eben auch Ordnerübergreifen; mittlerweile auch auf dem Desktop – was die Benutzer suchen. Sie, bzw. auch Ihre Leser, können sich gerne ein Bild unter: http://www.lookeen.net machen (Free Trial). Falls Sie wieder einmal einen Artikel über „Outlook Suchen und Finden“ schreiben, findet es ja eventuell Erwähnung…

    Beste Grüße aus Karlsruhe
    Ralf Pytlik

    Anmerkung: Ich arbeite für Axonic – Hersteller von Lookeen.

  3. Thomas sagt:

    Guter Artikel.
    Zur Ergänzung: Eine kompatke Übersicht zu den Suchparamtern von Outlook gibt es hier:
    http://www.active-directory-faq.de/2013/12/outlook-suche-verfeinern-mit-speziellen-suchkriterien/

  1. 23. Januar 2015

    […] etwaige Antworten über den OME-Service sind ebenfalls nicht mehr aufzufinden. Die geniale Suchfunktion in Outlook bleibt damit nutzlos. Gleiches gilt für die Einbindung in ein zentrales Projektarchiv. Hier ist […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*