Trojaner entfernen mit der Kaspersky Rescue Disk

Das könnte Dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Josef sagt:

    Hallo

    Habe eigentlich alles gemacht pc´startet nicht

    kann mir da jemand helfen

  2. Sebi sagt:

    Hallo,
    mein Problem ist, dass wenn ich den oben verlinkten WindowsUnlocker herunterlade und entpacke, ich keine Image-Datei erhalte, sondern ein Ordner namens ‚kav_rescue_10‘. Dieser enthält zwei Unterordner namens ‚boot‘ und ‚rescue‘ und drei weitere Dateien namens ‚boot.catalog‘, ‚efi.img‘ und ‚livecd‘.
    Meine Frage: Wie komme ich denn an die Image-Datei?

    Liebe Grüße

    • JMM sagt:

      Der Link verweist auf eine ISO-Datei. Das Image wird nicht entpackt, sondern mithilfe des Utility-Programms auf den Stick übertragen oder mit einem Brennprogramm, das Images versteht, auf eine CD gebrannt.

      • Sebi sagt:

        Danke auf jeden Fall für die schnelle Antwort.
        Ich muss aber nochmal nachfragen (bin nicht sehr Computer versiert).

        Sie schreiben, der Link verweist auf eine ISO-Datei. Ok, aber diese ist als 324 Mb große Winrar-Datei verpackt. Mein Brennprogramm ist ImgBurn. Was genau brenne ich nun auf meinen Rohling? Die verpackte Winrar-Datei, oder entpacke ich diese vorher und brenne dann den Ordner? Nur enthält der Ordner doch auch gar keine Setup.exe ?

        Lg

  3. martl sagt:

    meine dsl verbindlung klappt leider nicht und somit kann ich kein update machen.
    was kann ich machen?

  4. Sebastian sagt:

    Hallo,

    habe mir den neuen GVU-Trojaner gezogen wollte jetzt die Kaspersky-rescue disk mit einem USB stick ausprobieren und habe deshalb die oben beschriebenen Schritte befolgt, aber immer wenn ich den PC von dem Stick booten will erscheinT: „Error loading operating system“
    was mache ich denn falsch?

    Gruß Seb

    • JMM sagt:

      Hallo Seb,
      dies liegt meist an einer falschen Formatierung des Stick. Dieser muss im Format FAT16 oder FAT32 formatiert sein. Am besten also den Stick neu formatieren und dann die ISO-Erstellung nochmals durchführen.
      Viel Glück!

  5. Andi sagt:

    Ich habe alle schritte befolgt und nach dem neustarten von meinem laptop ist der bildschirm immer noch weiß bzw wenn ich das wlan einschalten würde, würde der bka trojana erscheinen.

    bitte um tipps.

    eines meiner hauptprobleme ist, das ich blöderweise 1. nicht in denn abgesicherten modus komme und 2. alle wiederherstellungspunkte bereits infiziert sind.

    und kaspersky rescue cd konnte auch nichts daran ändern. der virus versteckt sich anscheinend sehr gut.

    lg andi

  1. 2. April 2013

    […] Zeitpunkt von sogenannten Exploit-Kits wie “Black Hole” bereits aktiv genutzt. Den “BKA-Trojaner” gibt es in verschiedensten Varianten. Und mit Java sind Sie diesem einen kritischen Schritt […]

  2. 9. März 2014

    […] von einem externen Bootmedium noch immer die effektivste Methode, um die Schädlinge loszuwerden. Kasperskys Bootdisk ist dafür nur ein […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*