Keepass: Kennworteingabe mit Auto-Type

Das könnte dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Alessia sagt:

    Besten Dank für diesen nützlichen Tipp! Ich habe den Keypass auf meinem Laptop installiert und werde es ausprobieren. Gibt es eine solche Alternative auch für MacBooks?

  2. Thomas sagt:

    Der Artikel ist zwar schon älter, dennoch aktuell eine sehr große Hilfe für mich. Vielen Dank dafür.

  3. Wolfgang sagt:

    ich habe ein Problem bei der Benutzung von Autotype aus der Datenbank heraus.
    Nach rechter Maustaste und Klick auf autotype ausführen, springt das System nicht auf die letzte Webseite sondern immer auf den Eingangsbildschirm von Windows (Kachelversion). Wenn ich auf der Webseite die Hotkey-Kombination eingebe, werden die Daten richtig übertragen.
    Wo liegt der Fehler?

    • JMM sagt:

      Hallo Wolfgang,
      ich vermute, dass der verwendete Internet Explorer nicht im Desktop-Mode startet. Dies kann in den Internetoptionen vom IE eingestellt werden (im Reiter „Programme“ unter den Internetoptionen). „Immer mit Internet Explorer auf dem Desktop“ öffnen, sollte das Problem beheben.

  1. 17. August 2014

    […] Passwörter, der eine frei wählbare Anzahl von zufälligen Zeichen erzeugen kann und die „Auto-Type„-Funktion. Nützlichkeitsfaktor: ★★★★★ (fünf von fünf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter abonnieren